Der kulturratschlag (x) schwerin

als Kulturrat für Schwerin und Umland

fungiert als

  • Sprachrohr und Kommunikationsplattform für die Kulturakteure
  • Schnittstelle zwischen Stadt und Land
  • Interessenvertretung mit dem Ziel der gegenseitigen Unterstützung

setzt sich ein für

  • Bedingungen, unter denen Kultur nachhaltig produziert, vermittelt und rezipiert werden kann, z.B. Verstetigung der Grundförderung, erhöhte Planungssicherheit, Transparenz der Förderrichtlinien und Förderentscheidungen

fordert

  • ein klares Bekenntnis zur Kultur und deren Förderung durch die Landeshauptstadt – die Wertschätzung aller Kulturakteure und ein kulturfreundliches Klima
  • die Stärkung des Kulturbüros, das unabhängig von der Stadtmarketing GmbH angemessen ausgestattet die Belange der Kultur in Schwerin vertreten, Kulturentwicklung und vielfältige Projekte bearbeiten kann

fällt keine ästhetischen Werturteile oder Förderentscheide und legitimiert keine externen, auf finanziellen oder sachlichen Zwängen beruhenden Entscheidungen

formuliert kompetent Bedarfe und Forderungen der Kulturakteure gegenüber Politik und Verwaltung, ohne deren Aufgaben zu übernehmen und steht für Fragen, Diskussionen und Beratungen zur Verfügung.

4. Stammtisch "Kultur, Wirtschaft & Verwaltung" am Mittwoch, 26. September 2018 um 20 Uhr im "Platon"

Der nächste, 4. öffentliche Stammtisch des kulturratschlag (x) schwerin findet am Mittwoch, den 26. September 2018 um 20 Uhr im Platon in den Schweriner Höfen statt. Alle Kulturschaffenden und -interessierten sind herzlich willkommen, wenn wir diesmal fragen: "Kulturfinanzierung in Schwerin - Was wird aus den freigewordenen Mitteln aus dem Landeshauptstadvertrag?"

 

Veranstalter ist der kulturratschlag (x) schwerin, ein spartenübergreifendes und politikunabhängiges Selbstvertretungsorgan und Netzwerk für alle Kulturakteure in der Landeshauptstadt und Umgebung.


100% Ökostrom-Hosting durch UD Media

527efb333